HERZLICH WILLKOMMEN AUF MEINER SEITE!

Geschichten lassen Bilder entstehen und Bilder erzählen Geschichten. Diesem banalen doch unendlich vielfältigen Umstand verdanke ich meine Berufung. Meine Liebe zum Zeichnen und Entwerfen führte mich nach dem Abitur und einem Orientierungsjahr, während dessen ich bei einem kleinen Verlag arbeitete, 2004 zum Studium in Kommunikationsdesign an der Hochschule in München.

„Du verzettelst Dich!” hörte ich oft von meiner Mutter, denn ich hatte gerne mehrere Projekte an welchen ich parallel werkelte und in denen ich mich zugegebener Maßen gelegentlich verlor. Erst als ich gelernt hatte, dem kreativen Chaos eine Struktur in Alltagsdingen entgegen zu setzen, entdeckte ich die wahnsinnig positiven Aspekte meiner Viel-Gleisigkeit.

Mittlerweile bin ich ein Zettel im positiven Sinne der Figur aus Shakepeares „Ein Sommernachtstraum”. Ich mag die Arbeit mit den Händen, ebenso wie die mit dem Hirn. Ich liebe die Hoch-, und Subkultur gleichermaßen; das Träumerische wie das Wirkliche, Analog und Digital. Wie Zettel, der die Realität mit der Welt der Phantasie durch sein Stück im Stück vereint, füge ich diese beiden Hälften zusammen, indem ich die Ideen, Wünsche und Vorstellungen meiner Kunden mit dem Mittel meiner Kreativität vereine; ich bringe ihr Projekt sozusagen auf die Bühne.

 

Ich wünsche viel Vergnügen!